Ein ganz herzliches Willkommen...

...hier auf unserer Homepage. Ich bin Romy Schmidt die Altbäuerin – wie man so sagt, naja, lassen wir einmal die Bezeichnung bis ich eine schmeichelndere gefunden habe. Ich werde Ihnen gerne von unserem Alltag erzählen, es passiert nämlich sehr viel hier in Bergün. Auch wenn wir ein kleines Dörfchen sind, ist oft Action angesagt. Viel Vergnügen beim stöbern und lesen!  

News

Wir brauchen Hilfe!

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams per sofort eine zuverlässige Reinigungskraft für unsere fünf schönen Ferienwohnungen.

Während der Hauptsaison finden die Wechsel häufig samstags statt, in den Nebensaison auch mal unter der Woche. 

Hast du Interesse? Dann melde dich bei uns

Oder:

Drei Tage pro Woche. Donnerstag, Freitag: Mithilfe in der Direktvermarktung: Käse verpacken, Jogurt abfüllen, die verschiedenen Kühlschränke im Verkaufraum auffüllen. Konfitüre und Sirup einkochen etc.

Samstag: Stellenbeschreib siehe oben

Ein kleiner Tipp der Freude bereitet

Sie geniessen unsere schöne Bergwelt, machen Wanderungen oder fahren Ski, erholen sich vom Alltagsstress. Zu Hause läuft alles rund, oft braucht es dazu ein paar Heinzelmännchen. Als Dankeschön hätten wir Ihnen einen Vorschlag: In unserem Käsereilädeli stehen Geschenktaschen bereit. Die können Sie individuell nach Ihren Wünschen füllen. Wir sind sicher, dieses Geschenk kommt bei den «zu Hause gebliebenen» gut an.

Ein kulinarischer Tipp

Weil ich so begeistert von meinem Lieblings Dip bin, verrate ich Ihnen hier mein Rezept. Ich habe dafür keinen Namen, ich habe ihn einfach spontan zusammen gemixt und weil er mir so gut schmeckte, immer wieder zubereitet.

500 gr Quark

1 Esslöffel Ketchup

1 Esslöffel Mayonnaise

Zitronenpfeffer, Salz und ein klein wenig Sherry

Nach belieben frischen Schnittlauch. Zusammen verrühren und fertig ist der Dip.

Unser Eventraum

Eines ist unser Eventraum ganz sicher: Multifunktionell

Mittlerweilen haben wir immer wieder kleine Versammlungen, Geburtstage, Aperos und sogar einmal im Jahr einen Pokerabend. Die Wünsche sind verschieden, herausfordernd und spannend. Wir haben jetzt sogar ein Veganes Fondue im Menueangebot.

Es ist genau wie wir es uns vorgestellt haben. Franziska kann inzwischen gut Abschätzen was für uns möglich ist und was nicht, deshalb machen uns die verschiedenen Events immer viel Spass. Sie geben viel Arbeit, stressen und überfordern uns aber nicht.

Unser Eventraum ist auch eine Ausweitung zu unserem Arbeitsplatz. Er eignet sich vorzüglich zum Verpacken und Etikettieren. Man kann sich gut ausbreiten und die Sachen auch einmal stehen lassen.

Ausserdem ist er für Romina, Elin, Livia und ihre Kusinen und Kusine ein beliebter Indoorspielplatz. Sogar Kunden schleichen sich manchmal heimlich in den Eventraum und setzen die Briobahn zusammen.

Hier findet ihr weitere Bilder zu unserem Eventraum.

Unsere kleine Käserei

Langsam entwickelt sich unser kleines Lädeli zu einem Bijou. Die Kunden sind begeistert und ich noch mehr. Ist es doch ein langgehegter Traum von mir: Ein kleiner Laden in dem ich genügend Platz habe all meine Ideen zu verwirklichen.  Ich habe mir auch ein paar Partner dazu geholt von denen ich überzeugt bin. Sie bereichern unser Sortiment und ich kann über alle eine Geschichte erzählen. Überhaupt ist das Lädeli gespickt von Geschichten. Geschichten die von unseren Vorfahren erzählen und Geschichten die wir selber erleben. Ich denke es ist auch der Geist der Vergangenheit der in den Mauern steckt und uns zuflüstert, der da Lädeli zu etwas ganz Besonderem macht.

Ein Highlight ist der Blick in unseren Käsekeller oder in die Käserei. Besonders wenn Riet am käsen ist. Riet ist nicht nur ein guter Landwirt er beherrscht auch das käsen. (Wir haben zusammen den Käsekurs auf dem Plantahof besucht) Er behauptet er sei ein YouTube Käser! Ich habe dieses einem Kunden erzählt der Milchtechnolog ist. Seine Aussage danach war: «Das ist egal, Hauptsache er käst mit Leidenschaft, dann kommt der Käse gut»

Das Käserei Lädeli hat zwei Teile. Ein Teil ist 24h geöffnet, der andere Teil nur tagsüber. Der Hit ist unser Milchtank. Tag und Nacht können unsere Kunden die Milch holen. Sie ist pasteurisiert und wird als Heumilch verkauft. Heumilch ist silofreie Milch, vor unserem Stall gibt es also kein Grassilage eingewickelt in weissem Plastik.

Unsere Mitarbeiterin

Seit diesem Herbst sind wir glücklich Flurina Brosi bei uns angestellt zu haben. Flurina war im Sommer als Sennerin bei uns auf Plazbi. Sie beherrscht das Handwerk der Käserei nicht nur vom Käsen, sondern auch von der Hygienevorschriften her. Die Käserei blitz immer vor Sauberkeit. Was mich besonders freut: Sie ist auch experimentierfreudig und traut sich auch einmal was. Sie können sich diesen Herbst auf unseren ersten Weissschimmelkäse freuen. Der Weissschimmelkäse stand schon lange auf meinem (Wunschlisten-) Programm. Aber getraut habe ich mich nie. Zusammen mit Flurina hat es jetzt aber geklappt, also, der Grossanteil kam von Flurina!

Leider kann sie ab Mitte Dezember nur zwei Tage in der Woche bei uns arbeiten. Sie besitzt noch zwei Pferde mit denen möchte sie gerne ein Kutschenfahrten-Unternehmen aufziehen.  

Tag der offenen Tür

Leider konnten wir unseren geplanten Tag der offenen Tür nicht wie geplant durchführen. Dafür hatten wir eine Fotografin zu Besuch, die ganz tolle Fotos von den Wohnungen gemacht hat, und euch so einen kleine Einblick ins Innere gewähren lässt.

 

Copyright 2022 Biobergün
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps und Youtube Videos geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.